Max Mutzke bringt “Farben” ins Spiel

Nachdem es in letzter Zeit ein wenig ruhiger um den charmanten Musiker aus Waldshut-Tiengen geworden war, meldet er sich am 28. September mit einem neuen Album zurück! Unter den Namen „Colors“ erscheint Mutzkes mittlerweile neunter Longplayer.

Bekannt gemacht durch Stefan Raabs Casting für einen deutschen Eurovision-Teilnehmer 2004, konnte sich Max Mutzke mit seiner Debüt-Single „Can’t Wait Until Tonight“ umgehend auf Platz eins der deutschen Charts setzen. Im späteren Eurovision Song Contest schaffte er mit Platz acht für Deutschland ein sehr gutes Ergebnis.

Auch heute noch ist der Singer & Songwriter nicht aus der deutschen Musikwelt wegzudenken, was unter anderem an seiner Vielseitigkeit liegt.

Frühere Projekte zeichneten sich durch tiefgründige Texte gepaart mit harmonischen Melodien aus den Genres Pop, Soul und Jazz aus. Mit seinem neuesten Werk erfindet er sich wieder komplett neu: Allein das farbenfrohe Cover unterstreicht die neue Richtung, die mit den Neuinterpretationen bekannter Hip-Hop-Songs eingeschlagen wird. Das wird auch in der Casino review und der Online Casino review unter Royal House Casino beschrieben. Die Tracklist, bestehend aus zwölf Songs, umfasst internationale Klassiker wie „I got 5 on it“ oder Will Smiths „Men in Black“ genauso wie deutsche Hits der letzten Jahre, beispielsweise „Augenbling“ von Seeed. Neben eigenen Projekten arbeitet Mutzke schon seit Längerem im Hintergrund; ein Beispiel aus jüngster Vergangenheit hierfür ist die musikalische Hilfe bei der neuesten „Badesalz“-Platte aus diesem Jahr.

Begleitend zu seinem bald erscheinenden Album geht Mutzke Anfang nächsten Jahres auf große Tournee. Nach dem Tourstart am 25. Januar in Frankfurt geht es für ihn und seine Band durch ganz Deutschland und sogar bis nach Wien und Luxemburg. Neben den bekannten Klassikern dürften dort auch sicher die Songs des neuen Albums zu hören sein; Fans können also die Zeit bis dahin mit dem Einstudieren der Texte verbringen, um das Warten zu überbrücken – ab dem 28. September ist „Colors“ auf allen gängigen Portalen erhältlich.

Add Your Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *